Reiki

Gesundheit

Auch im 21. Jahrhundert nimmt das Thema Gesundheit eine bedeutende Stelle in unserem Alltag ein. Wir machen uns Sorgen um unseren Körper. Uns ist mehr denn je bewusst, dass sein Funktionieren gestört werden kann durch belastende Einflüsse von außen und von innen.

Was ist Gesundheit eigentlich? Die Antwort scheint einfach: Gesundheit ist das völlige Fehlen von Krankheit. Intuitiv wissen wir aber, dass es so einfach nicht ist. Wenn wir uns gesund fühlen, spüren wir, dass unser Körper, unser Geist, unsere Emotionen und unsere Seele im Gleichgewicht sind. Wir fühlen uns voll Energie, voll Freude und Wohlsein.

Ursache vieler Krankheiten

Unser modernes Leben ist geprägt durch beschleunigtes Tempo, Hektik und fortwährende Aktivitäten; die arbeitsfreie Zeit ist nicht selten mit Hobbys angefüllt. Unserem Bemühen, die eigenen Bedürfnisse zu erfüllen, sind durch Zeitnot enge Grenzen gesetzt, zumeist scheitert es an übermäßigen Belastungen in Familie und Berufsleben. Solchen Situationen versuchen wir durch angenehme Gewohnheiten mit genau festgelegten Regeln und Wiederholungen entgegenzuwirken, die uns helfen sollen auszugleichen und abzuschalten. Spätestens der nächste Konflikt oder gar eine handfeste Krise wirft dann unsere Vorhaben wieder über den Haufen und setzt andere Schwerpunkte. Seit Langem werden die Folgen von Stress für die Gesundheit untersucht. Es besteht heute kaum noch Zweifel, dass die Entstehung vieler Krankheiten besonders mit lang einwirkender Anspannung und andauerndem Stress zusammenhängt.

Ganzheitlicher Ansatz

Einer eindimensionalen und mechanistischen Sichtweise, die sich an den Symptomen der Krankheiten orientiert und die Ursachen nicht berücksichtigt, sind Grenzen gesetzt. Je mehr sich im westlichen Heilwesen die Erkenntnis ausbreitet, dass viele heutige Krankheiten ursächlich auf Stress und Daueranspannung zurückzuführen sind, umso aufmerksamer wird auf östliche Heilungs- und Meditationsmethoden geschaut. Im Osten wird seit tausenden von Jahren die Erfahrung gemacht, dass der gesamte Organismus eine Einheit ist, dessen unterschiedliche Organe mit den seelischen und geistigen Ebenen in tiefer Wechselwirkung zu einander stehen. Die Qualität östlicher Techniken zur Gesunderhaltung und Heilung basieren auf einem ganzheitlichen Ansatz, der diese Zusammenhänge gleichermaßen berücksichtigt. Eine dieser Techniken ist >Reiki<, eine natürliche Möglichkeit der Entspannung, um sich im Alltag selbst um seine Gesundheit und sein Wohlbefinden zu kümmern. Reiki ist unkonfessionell und widerspricht nicht den unterschiedlichen Glaubensrichtungen.

 

Reiki und Usui

Reiki [re:ki] ist eine Methode, deren Tradition auf alten tibetischen Praktiken gründet. Sie wurde angewendet, um Körper, Geist und Seele zu harmonisieren und zu heilen.

Das aus dem Japanischen stammende Wort Reiki bedeutet >Universale Lebensenergie<, wobei die Silbe >REI< grenzenlos und kosmisch beinhaltet und >KI< für Lebensenergie steht. Zugrunde liegt die Auffassung, dass das Universum von unerschöpflicher Lebensenergie erfüllt ist. Diese universelle Lebensenergie wird von Reiki genutzt und auf einem natürlichen Weg oder Kanal durch die Hände entweder in den eigenen Körper bei der Selbstbehandlung oder in einen anderen Organismus übertragen.

Reiki wurde von dem Japaner Dr. Mikao Usui (1865-1926) nach langer Suche 1922 entdeckt und entwickelt. Dr. Usuis Suche endete in einer tiefgreifenden persönlichen Transformation und Heilung. Nach dieser Erfahrung widmete Dr. Usui sein restliches Leben dem Heilen anderer und der Weitergabe der Reiki-Methode an Suchende. Das nach ihm benannte >Usui-System der natürlichen Heilung< wurde seitdem auf der ganzen Welt verbreitet und hat vielen Menschen geholfen, gesünder und entspannter zu sein.

Grundlegendes zur Ausbildung

Die ursprüngliche Reiki-Tradition kennt zwei aufeinander aufbauende Reiki-Grade und einen Meister-Grad. Alle drei Grade werden von einem erfahrenen Reiki-Meister gelehrt und können von denen die Reiki lernen wollen, erworben werden. Mit jedem Grad werden die Fähigkeiten vertieft und verstärkt. Die Fähigkeit zur Reiki-Behandlung wird in speziellen Einweihungsritualen erlangt, indem der Reiki-Meister auf die Energie einstimmt. Eine derartige Einstimmung öffnet einen Übertragungsweg oder >Kanal<, durch den die universale Lebensenergie dorthin strömen kann, wo sie auf physischer, mentaler, emotionaler und spiritueller Ebene am meisten gebraucht wird.

Reiki-Behandlungen wirken auch ohne Ausbildung und ohne spezielle Einstimmung, wenngleich um ein Vielfaches schwächer. Es gibt einfache Übungen für zu Hause, im Berufsalltag, auf Reisen und in Situationen, in denen wir uns unwohl, blockiert und nicht in Balance fühlen.

Ich bin zur Zeit in über einhundert Energiestile eingeweiht und benutze diese zum Wohle meiner Klienten , um deren Selbstheilungskräfte zu steigern. Sollten spezielle Wünsche nach einzelnen Stilen an mich herangetragen werden, würde ich diese natürlich gerne erfüllen.